Design ohne Titel(16)_edited.png
Design ohne Titel(17).png

In den Himmel und zurück...

Bei uns kannst Du was erleben! In den Himmel und zurück. Genau hier kannst Du bald  Deine eigene Ballonfahrt buchen. Wir freuen uns schon. Bis bald!

Fragen & Antworten

Ab wann kann es denn nun losgehen mit dem Ballonfahren?

Die am häufigsten gestellte Frage beantworten wir natürlich gleich als Erstes.

Da die Ballonfahrt mit den höchsten Sicherheitsstandards in Bezug auf Ausbildung & Technik ausgestattet ist, möchten wir unseren Gästen nicht vorenthalten, dass vor dem Jahr 2023 noch keine offizielle Ballonfahrt stattfinden wird.  Auf Hinblick unserer Entwicklung können wir aber zuversichtlich sagen, dass diesem Start nichts weiter im Wege stehen wird. Deshalb ist es jetzt schon um so wichtiger, sich die ersten Ballonfahrten zu sichern oder eventuell als

tolles Event zu verschenken.

Der Vorverkauf beginnt schon jetzt online hier und im Bahnhof Herrnhut ab Oktober 22.

Wie vereinbare ich einen Termin für die Ballonfahrt?

        Nachdem Sie eine Ballonfahrt/en bei uns im Coffeehouse / Ladengeschäft oder online gekauft haben, können Sie sich demnächst (voraussichtlich ab Ende 2022) mit Ihrem persönlichen Anmeldecode auf unserer Terminseite für eine verfügbare Kalenderwoche anmelden. Hier müssen Sie jetzt auch Ihre Kontaktdaten für die spätere, genaue Terminvergabe hinterlassen.

Wann erhalte ich Informationen zum Startplatz und Termin meiner Ballonfahrt?

       Kurz vor Ihrer angemeldeten Kalenderwoche bekommen Sie von uns einen genauen Termin, der sich aufgrund der Wetterlage aber nochmals verschieben kann. Hier werden Ihnen der Startplatz und die Zeit genannt, zu der Sie bitte pünktlich da sein sollten.

Zu welcher Uhrzeit finden die Ballonfahrten statt?

In der Regel finden die Fahrten bei uns vorerst in der Woche nur abends (3 h vor Sonnenuntergang) statt, am Wochenende können wir auch am Morgen starten. Die reine Fahrzeit liegt  zwischen 60 und 90 min. Für die komplette Veranstaltung sollte man sich aber so ca. 4 Stunden einplanen.

Kann man einen Wunschstandort für die Ballonfahrt vereinbaren?

Im Landkreis Görlitz können wir je nach Teilnehmer und Wetterlage so etwas natürlich besprechen. Alles Weitere müsste man dann im Einzelfall entscheiden. Ob wir dann genau über ein bestimmtes Ziel fahren können, ist eher Zufall ;) ... mit etwas Glück klappt das aber.

Gibt es ein Mindestalter für Ballonfahrten?

Naja nicht wirklich. Eine Größe von 1,20 m, ist von Vorteil und Verständnis dem Piloten einer Anweisung zu folgen ist sehr wichtig.

Wie viele Personen fahren in einem Korb mit?

Der Nostalgia-privatim Heißluftballon - Korb ist für 4 Passagiere + Pilot ausgelegt.

Demnach können sich insgesamt bis zu 5 Personen zugleich am Himmel bewegen.

Kann man mit Höhenangst mitfahren?

Ja klar. Kaum zu glauben, ist es anders als bei hohen Gebäuden oder auf Leitern. Im Ballonkorb gibt es keine feste Verbindung zum Boden und somit auch keine "stürzenden" Linien. So ähnlich wie beim Fliegen im Flugzeug, gibt es hier auch keine Probleme

mit Schwindelgefühlen und Höhenängsten.

Wie läuft denn die Ballonfahrt nun genau ab?

Sie treffen sich am vereinbarten Treffpunkt mit unserem Ballonteam und den restlichen Passagieren. Dann fahren Sie zum Startplatz und bauen gemeinsam den Heißluftballon auf und starten nach dem Aufbau mit der 60 bis 90-minütigen Ballonfahrt. Nach der Landung bauen Sie wieder gemeinsam ab und bekommen noch die traditionelle Adelstitelverleihung. Unser "Ballonverfolger" bringt Sie dann wieder sicher zu Ihrer Ankunftsstelle oder Ihre Familie sammelt Sie schon vorher ein.

Wie muss ich mich anziehen?

         Sie können sich ganz normal kleiden und müssen nicht zusätzlich etwas beachten. In der Regel herrschen oben im Ballonkorb fast die gleichen Bedingungen wie am Boden. Es könnte sogar etwas wärmer unter dem Gasbrenner sein, daher empfiehlt sich immer ein Zwiebel-Look.

Festes Schuhwerk und die Mitnahme einer Mütze kann kein Fehler sein.

Wer darf eigentlich nicht mitfahren?

Im Nostalgia privatim -Korb dürfen keine schwangere, gesundheitlich angeschlagene, oder alkoholisierte Personen mitfahren. Sicherheit geht vor, deshalb müssen wir diese Gäste leider ausschließen. Sicherheit geht übrigens auch vor, wenn kurz vor dem Start die Wetterlage fraglich wird oder gar umschlägt. Dann wird das Event verschoben und

alle freuen sich auf das nächste Mal :)

Was sollte man noch wissen?

Ballonfahrer und Luftschiffer sprechen vom Fahren. Gefährte, die leichter als Luft sind, wie Ballone, fahren in diesem Sprachgebrauch, während Flugzeuge, die schwerer als Luft sind, fliegen. Dies könnte historischen Ursprung haben. Bereits die ersten Ballonfahrer sprachen vom „Ballonfahren“, da sie das Vokabular der Seefahrt übernahmen.

Ein Ballon besitzt eine gasdichte Hülle, die mit einem Treibgas befüllt wird, welches leichter ist als die ihn umgebende Luft. Dies bewirkt den Auftrieb des Ballons. Der Dichteunterschied zwischen dem Gas in der Ballonhülle (heiße Luft oder auch Helium/Wasserstoff) und der Umgebungsluft ist so groß, dass sogar schwere und große Lasten von einem Ballon getragen werden können: Pro Kubikmeter entwickelt Wasserstoff ca. 1 Kilogramm Auftrieb. Ein 12.000-m³-Ballon kann somit ein Gesamtgewicht (ohne Gas) von 14.436 Kilogramm besitzen.

Ein Ballon darf in Deutschland höchstens ein Volumen von 12.000 m³ besitzen. Heißluftballone für den Personentransport sind üblicherweise 3000 bis 5000 m³ groß, Gasballone 500 bis 1000 m³. Als Racer werden Wettbewerbsballone von 1600 bis 2600 m³ bezeichnet.

(Wikipedia)